Kanton Luzern: Über 650'000 Franken für Pro Senectute gesammelt

657'493 Franken kamen an der Herbstsammlung der Pro Senectute zusammen, davon allein im Amt Hochdorf 105'315 Franken. Das Geld kommt gezielt älteren Menschen zugute.

Ein Viertel des gesammelten Geldes bleibt in der Regel direkt in den jeweiligen Gemeinden und wird für die Altersarbeit vor Ort verwendet. Die übrigen Mittel aus der Herbstsammlung fliessen hauptsächlich in die kostenlose und diskrete Sozialberatung von Pro Senectute Kanton Luzern. In den drei regionalen Beratungsstellen in Emmen, Luzern und Willisau bieten qualifizierte Sozialarbeiter individuelle Beratung, Finanz- und Sachhilfe für ältere Menschen an. Es geht darum, die Lebensqualität jener 15 bis 20 Prozent AHV-Rentenbezügerinnen und -bezüger zu sichern, die am oder unter dem Existenzminimum leben.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.