Wahlen/Abstimmungen

Schongau: Defizit einstimmig gutgeheissen

Einstimmigkeit an der Gemeindeversammlung am Dienstagabend in Schongau. Das Defizit von 298‘000 Franken wurde bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 2.00 Einheiten angenommen. Einstimmig angenommen wurden auch die weiteren Traktanden.

Eschenbach: Einzonung des Gebiets Rüchlig klar gescheitert

Die Eschenbacher Stimmberechtigten sagen Nein zur Einzonung des Gebiets "Rüchlig". Auf einer Fläche von 1.75 Hektaren hätte dort Wohnraum für bis zu 250 neue Einwohnerinnen und Einwohner entstehen sollen. Die Revision des Bau- und Zonenreglements wurde aber angenommen.

Römerswil schafft die Gemeindeversammlung ab

Mit einem Ja-Stimmenanteil von 84,4 Prozent sagt das Römerswiler Stimmvolk deutlich Ja zur Abschaffung der Gemeindeversammlung. Die Stimmbeteiligung beträgt 46 Prozent. Neu wird an der Urne abgestimmt, vorgängig findet jeweils eine Informationsveranstaltung statt.

Kanton Luzern: Ladenschlussinitiative deutlich abgelehnt

Die Volksinitiative "Für freie Ladenöffnungszeiten" der Jungfreisinnigen wurde vom Luzerner Stimmvolk klar abgelehnt. Bei einer Stimmbeteiligung von 45,2 Prozent sprachen sich über 68 Prozent der Stimmenden gegen die Vorlage aus.

Hochdorf: Rechnung 2012 wird angenommen

Die Hochdorfer Stimmberechtigten sagen mit 77,4 Prozent Ja zur Rechnung 2012. Die Verwendung des Aufwandüberschusses wird mit 73,5 Prozent Ja-Stimmen angenommen. Hochdorfs Defizit betrug 2012 1.68 Millionen Franken. Die Stimmbeteiligung betrug 41,1 Prozent.

Hitzkirch: Internationale Ehre für Damian Müller

Der umtriebige Hitzkircher FDP-Kantonalrat Damian Müller kam am Dienstag zu internationalen Ehren. In Brüssel belegte er den zweiten Rang beim Liberaldemokratischer Preis für Lokal- und Regionalpolitiker.

Kanton Luzern: Dickerhof und Graf gewählt

Der Kantonsrat hat am Dienstag (11. Dezember) gewählt: Urs Dickerhof präsidiert 2013 den Rat. Der SVP-Politiker wird damit höchster Luzerner. Das Präsidium im Regierungsrat übernimmt CVP-Gesundheits- und Sozialdirektor Guido Graf (Bild).

Inwil: Bevölkerung sagt deutlich Nein zur Deponie

Die Gegner der geplanten Aushub-Deponie Hobebüel haben sich durchgesetzt: Mit 756 Nein zu 352 Ja wird die Teilzonenplan-Änderung abgelehnt. Wie sehr das Dorf die geplante Deponie bewegt hat, zeigt die hohe Stimmbeteiligung: Sie beträgt 69 Prozent.

Kanton Luzern: Strom-Initiative wird abgelehnt

Das Luzerner Stimmvolk hat mit 53 Prozent Stimmenanteil Nein gesagt zur Initiative "Für tiefere Strompreise und sichere Arbeitsplätze". Sie wurde 2009 von der Interessengemeinschaft Glasfaser und Energie Luzern (IGEL) eingereicht.

Hitzkirch: Luzia Ineichen ins Ressort Bildung gewählt

Das Hitzkircher Wahlvolk hat Luzia Ineichen mit 728 Stimmen ins Ressort Bildung gewählt (abs. Mehr 617). Sie setzt sich damit klar gegen Jean-Michael Müller von der SP durch, der 255 Stimmen machte. Ineichen hatte bisher das Ressort Finanzen inne.

Seiten

Subscribe to Wahlen/Abstimmungen