FDP-Kantonsrat Othmar Amrein tritt zurück – Luzia Syfrig rückt nach

FDP-Kantonsrat Othmar Amrein (Eschenbach) tritt in der Oktober-Session aus dem Kantonsrat zurück. Er gibt sein Amt aus beruflichen Gründen ab. Seine Nachfolge im Kantonsrat wird Luzia Syfrig (Hitzkirch) antreten.

Kantonsrat Othmar Amrein hat dem Fraktionspräsidium und der Parteileitung seine Demission aus dem Kantonsrat in der Oktober-Session bekanntgegeben. Aus beruflichen Gründen wird er die Politik verlassen, um sich auf sein Unternehmen im Seetal zu konzentriere, teilt die FDP in einer Mitteilung mit.

Othmar Amrein wurde im Juni 2015 als Mitglied der FDP ins Kantonsparlament gewählt und ist bei den Wahlen 2019 bestätigt worden. Der 58-jährige Ingenieur und Unternehmer aus Eschenbach engagierte sich in der Ortspartei Eschenbach sowie im Vorstand der Wahlkreispartei Hochdorf. Daneben war er ehrenamtlich im regionalen Entwicklungsverband Idee Seetal tätig. Mit seiner pragmatischen und zugleich humorvollen Art habe er die FDP-Fraktion stets bereichert, steht in der Mitteilung.

Mit dem Rücktritt von Othmar Amrein wird Luzia Syfrig aus Hitzkirch in das Kantonsparlament nachrücken. Die 57-jährige Sozialversicherungs-Fachfrau war langjährige Gemeinderätin von Hitzkirch und als Ressortvorsteherin Gesundheit und Soziales zudem in verschiedenen regionalen und überregionalen Arbeitsgruppen und Fachgremien tätig. Sie arbeitet im Treuhanddienst der Pro Senectute Kanton Luzern und engagiert sich zusätzlich als Privatbeiständin. pd

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.