Emmenbrücke: Chauffeur angetrunken

Bei einer Schwerverkehrskontrolle am Montagvormittag (20. Juli) hielt die Luzerner Polizei einen ausländischen Sattelschlepper an. Das Fahrzeug fiel auf, weil die Ladung ungesichert und verrutscht war. Anlässlich der Kontrolle wurde der Atemalkohol des Chauffeurs überprüft; gemessen wurden 0,69 Promille.

Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt wurde untersagt; die lose Ladung musste korrekt geladen und gesichert werden. Der Chauffeur musste eine Deposition von 2500 Franken hinterlegen.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.