Mann niedergeschlagen und beraubt

Am Samstagabend schlugen zwei Männer am Bahnhof Luzern einen Jugendlichen zusammen und bestahlen ihn. Einer der Täter, ein 16-jähriger Eritreer, wurde noch am Bahnhof verhaftet, der zweite Mann ist flüchtig. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag um zirka 19 Uhr. Ein Jugendlicher wurde von zwei Personen auf einem Perron ins Gesicht geschlagen, zu Boden gedrückt und verletzt. Die beiden Männer stahlen dann Jacke und Schuhe des Jugendlichen und flohen. Die Luzerner Polizei konnte einen der Täter direkt am Bahnhof festnehmen. Bei ihm konnte die Polizei zudem Betäubungsmittel sicherstellen. Der zweite Täter ist flüchtig.

Der Mann ist 16 bis 20 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter gross, von schlanker Statur, dunkelhäutig, und er hat schwarze, gekrauste Haare. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit goldenem Logo auf der Rückseite und eine dunkle Jeans. Er sprach Schweizerdeutsch.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, die Hinweise zum Vorfall machen können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.