Autofahrer stirbt bei Selbstunfall

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der A2 in Sempach beim Autobahnrastplatz Chilchbühl ein Selbstunfall. Der 29-jährige Lenker wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Unfallhergang wird untersucht.

Der Unfall ereignete sich um zirka 6 Uhr. Der Lenker war auf der Autobahn Richtung Norden unterwegs, als das Auto beim Rastplatz einen im Einfahrtsbereich und abseits der Fahrbahn stehenden Findling touchierte. Der Wagen wurde danach in einen parkierten ausländischen Anhängerzug geschleudert. Der 29-jährige Autofahrer zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Der Rastplatz Chilchbühl musste für drei Stunden gesperrt werden.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.