Frontalkollision mit Schwerverletztem

Am Samstag, 19.1., ereignete sich in Luzern, zwischen der Lohrenkreuzung und dem Stechenrain, eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Ein Fahrzeuglenker wurde bei diesem Unfall schwer verletzt. Das Strassenstück musst für 2.5 Stunden gesperrt werden.

Zur Bergung eines 22 jährigen, eingeklemmten und schwerverletzten PW-Lenkers, musste die Stützpunktfeuerwehr Emmen zugezogen werden. Im Einsatz standen zudem der Rettungsdienst Luzern sowie ein Helikopter der AAA. Für die Umleitung des Verkehrs wurde die Feuerwehr Neu-enkirch / Hellbühl aufgeboten.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.