Polizeihund Brando stellt Einbrecher

Die Luzerner Polizei nahm in der Nacht von Sonntag auf Montag in Ebikon einen Einbrecher fest. Der 24-Jährige floh zwar vor der Polizei; Polizeihund Brando nahm aber seine Fährte auf und stellte den mutmasslichen Täter.

Kurz nach 2.30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein Mann in Ebikon versucht habe, einzubrechen. Bei der Suche nach dem Täter wurde auch ein Polizeihund eingesetzt. Als der mutmassliche Einbrecher die Polizei sah, rannte er davon. Er konnte nach kurzer Flucht durch Polizeihund Brando gestellt und durch die Polizisten festgenommen werden. Bei dem festgenommenen Mann handelt es sich um einen 24-jährigen Algerier. Dieser ist mit einer gültigen Einreisesperre für die Schweiz belegt.

 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.