Emmer Gemeindepräsident tritt zurück

Rolf Born tritt per 31. August als Gemeindepräsident von Emmen zurück. Born war seit 1. September 2004 Sozialvorsteher und ab 1. September 2012 Gemeindepräsident. Er übernimmt eine neue berufliche Herausforderung als Leiter der IV-Stelle Luzern.

"Nach insgesamt 23 Jahren Gemeindepolitik und vor allem 15 sehr interessanten und fordernden Jahren als Gemeinderat und Gemeindepräsident ist die Zeit reif für eine neue berufliche Herausforderung", sagt Gemeindepräsident Rolf Born zu seinem Rücktritt. Der Verwaltungsrat des Sozialversicherungszentrums WAS Luzern hat den abtretenden Emmer Gemeindepräsidenten am 12. April zum neuen Geschäftsfeldleiter WAS IV gewählt.

Rolf Born ist 57-jährig, verheiratet, Vater von 2 Kindern und wohnt in Emmen. Rolf Born ist Jurist und verfügt über ein Anwaltspatent. Er tritt seine Stelle am 1. September an. Der derzeitige Leiter von WAS IV Luzern, Donald Locher, geht per Ende Juni in Pension. Er übernahm diese Funktion im Oktober 2009.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.