Verkehrsbehinderungen auf der A2

Auf dem Abschnitt der A2 zwischen dem Anschluss Emmen-Nord und der Verzweigung Rotsee wird von September bis Mitte Oktober der Fahrbahnübergang der Seetalbrücke ersetzt. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, wird eine mobile Brücke aus Stahl eingesetzt.

Die Arbeiten werden nachts ausgeführt und beginnen in Fahrtrichtung Luzern in der Nacht vom 31. August auf den 1. September ab 20 Uhr mit dem Einbau der Hilfskonstruktion.

Vom 31. August bis voraussichtlich Mitte Oktober, jeweils sonntags bis freitags zwischen 20 und 5 Uhr kommt es zur nächtlichen Sperrung einzelner Fahrstreifen. Die Anschlüsse bleiben offen. In zwei Nächten wird der Verkehr ab 23.30 Uhr bis 4 Uhr in eine Fahrtrichtung über die Kantonsstrasse abgeleitet. Die Umleitung ist signalisiert.

Tagsüber wird der Verkehr normal geführt. Es besteht jedoch eine Geschwindigkeitsbegrenzung im Baustellenbereich auf 80 km/h in beide Fahrtrichtungen. Die Arbeiten sind witterungsabhängig.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.