Polizei stoppt LKW mit abgefahrenen Pneus

Die Luzerner Polizei kontrollierte am Dienstag einen Milchtransporter. Dabei wurden fünf Reifen am Lastwagen festgestellt, die über praktisch kein Profil mehr verfügten. Die Weiterfahrt wurde dem Lenker untersagt.

Am Dienstag, 12. Oktober, 14.20 Uhr, kontrollierte eine Patrouille der Luzerner Polizei an der Surseestrasse in Kottwil, Gemeinde Ettiswil, einen Lastwagen mit Schweizer Zulassung. Beim Milchtransporter wurden fünf abgefahrene Reifen festgestellt – je zwei auf der rechten und der linken Antriebsachse sowie einer auf der linken Vorderachse.
 
Dem Lastwagenchauffeur wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wird wegen Führens eines Lastwagens in nichtbetriebssicherem Zustand verzeigt. Zudem wird auch der Geschäftsführer des Transportunternehmens wegen Inverkehrhaltens eines Lastwagens in nichtbetriebssicherem Zustand verzeigt. (PZ)

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.