Kanton

Regierungsrat dankt dem Gesundheitspersonal

Die Luzerner Polizei ruft mit Lautsprecherdurchsagen dazu auf, Gruppenbildungen zu meiden. Mit dieser und weiteren Massnahmen soll die Durchsetzung des «Social distancing» verbessert werden…

Take-away bis 18.30 Uhr

Bestehenden Restaurationsbetrieben wird gestattet, ihre Esswaren n zum Mitnehmen an die Kundschaft abzugeben. Es dürfen aber keine Sitzplätze mehr angeboten werden. Es gelten…

Zählerablesung ausgesetzt

Angesichts der beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus erklärte der Bundesrat die «ausserordentliche Lage». Dieser Entscheid hat auch Auswirkungen auf die Prozesse bei EWL Luzern.

Regierung ruft dazu auf, "rasch zu wählen"

Für den 29. März sind im Kanton Luzern Neuwahlen der Gemeindebehörden und der kommunalen Parlamente angeordnet. Voraussichtlich werden sie wie geplant stattfinden. Die Regierung ruft aber…

Abstand halten – auch auf Pausenplätzen

Der Bundesrat hat die Bevölkerung aufgerufen, wenn immer möglich zuhause zu bleiben, Gruppenbildungen in der Öffentlichkeit zu vermeiden und die Distanzregeln einzuhalten. Dies gilt auch für…

Kanton Luzern setzt Bundesmassnahmen um

Der Kanton Luzern setzt die Bundesmassnahmen zum Schutz der Bevölkerung konsequent um. Die Rettung von Menschenleben hat aktuell Vorrang vor gesellschaftlichen und wirtschaftlichen…

Regierung will mehr Vertrauen schaffen

Mit 16 Massnahmen will die Luzerner Regierung die Zusammenarbeit mit dem Parlament verbessern. Besondere Bedeutung kommt den Kommissionen zu. Ein Bericht zur politischen Kultur im Kanton hat…

Coronavirus: Achter Fall im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern hat sich die Zahl der mit dem neuen Coronavirus infizierten Personen auf acht erhöht (Stand 10. März 2020, 16.30 Uhr). Das sind drei Fälle mehr als am Vortag. Die…

VBL zahlt 16 Millionen Franken zurück

Die Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) zahlt dem Verkehrsverbund Luzern (VVL) zu viel bezogene Abgeltungen in der Höhe von rund 16 Millionen Franken zurück. Dies teilte das städtische…