«Ich will Profifussballerin werden»

Laura Vogt verfolgt den Traum einer Profifussball-
Karriere seit ihrer Kindheit. Diesen aufzugeben kam für die Torhüterin nie infrage – trotz ihrer Grösse von nur 1,60 Meter. Zurzeit spielt die 22-jährige 
Aescherin in einer College-­Fussballmannschaft an einer amerikanischen Universität.

Beim Fussball geht es normalerweise darum, Tore zu schiessen – nicht bei Laura Vogt. Die Aescherin gibt als Torhüterin alles dafür, diese zu verhindern. Als sie neun Jahre alt war, versuchte sie sich die zum ersten Mal auf dieser Position.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Seetaler» Abonnent!