Ermenseer sagen Ja zum Tampitäller

An der Gemeindeversammlung vom Montagabend in der Aula des Schulhauses stimmten die anwesenden Ermenseer und Ermenseerinnen dem Aufgaben und Finanzplan einstimmig zu. Dies teilte die Gemeinde am Montag mit.

Auch das Budget 2020 mit einem erwarteten Gewinn von rund 55 000 Franken findet bei den Stimmberechtigten Anklang, es wird einstimmig angenommen.

Das Bauprojekt auf dem Areal des ehemaligen Obstverarbeitungsbetriebs Granador ist weiter: Die Stimmbürger haben der Teilrevision des Zonenplans und des Bau- und Zonenreglements im Gebiet Tampitäller beim Bahnhof Hitzkirch grossmehrheitlich zugestimmt. Auf dem rund 40 000 Quadratmeter grossen Areal an der Grenze zu Hitzkirch könnten bis zu 200 Arbeitsplätze und Dutzende Wohnungen entstehen. Voraussetzung war die teilweise Umzonung von der Industrie- in eine Arbeits- und Mischzone. Gemäss der Gemeinde soll mit der Ansiedlung verschiedener Detailhändler die Belebung des Gebietes eingeleitet werden.

An der Gemeindeversammlung waren 97 Stimmberechtigte anwesend, was einer Beteiligung von 14 Prozent entspricht.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.