Ortsplanung angenommen, Spörri in Bildungskommission

Der Gesamtrevision der Nutzungsplanung (Ortsplanung) unter gleichzeitiger Abweisung der nicht gütlich erledigten Einsprachen wurde mit 925 zu 248 Stimmen zugestimmt.

Angelina Spörri (GLP) wurde im 2. Wahlgang mit 496 Stimmen in die kommunale Bildungskommission gewählt. Sie ist Kantonsrätin und dort Mitglied der Erziehungs- und Bildungskommission. Silvan Bussmann (FDP) erhielt 472 Stimmen.

Die Stimmbeteiligung lag bei 38 Prozent. (gk)

Die Gesamtrevision der Ortsplanung der Gemeinde Eschenbach wurde an der Urne angenommen. Foto: Burkhalter Derungs AG / Archiv.
 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.