Die schnellsten Hildisrieder sind erkoren

Am Sonntag organisierte die Sportunion Hildisrieden die 20. Austragung des Spiel- und Spasstages. Dabei ging es auch im die Frage, wer die schnellsten Hildisrieder werden. Heuer haben das Rennen Nico Zimmermann und Livia Fuchs gemacht.

96 aufgeregte Kinder kämpften im 60-Meter-Sprint um jede Hundertstelsekunde; angefeuert von stolzen Eltern und einer begeisterten Zuschauerschar. Anschliessend konnte man sich bei Spaghetti stärken und beim Plauschparcours vom Nervenkitzel und dem Wettkampfeifer erholen.

Als weitere Attraktion formte ein Künstler Ballonfiguren. Vor dem Rangverlesen wurden unzählige Gasballone, versehen mit einer Wettbewerbskarte, auf die Reise geschickt. Auf die Gewinner warten attraktive Preise.

Parallel zum Sprintanlass kämpften die Volleyball-Juniorinnen der Sportunion Hildisrieden um jeden Punkt. Gewonnen hat die Gruppe Grün (Svenja Mahler, Lea Stojanov und Lea Zeitner). Beim Beachturnier, welches dieses Jahr wieder einmal draussen stattfinden konnte, ging das Team Ruckzuck (Claudia und Christoph Ruckli) als Sieger vom Platz.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.