Schreckleches Gedränge in Hitzkirch

War das milde Wetter «schuld» an der hohen Besucherzahl des von den Wybärgschrecken traditionell ausgerichteten Schrecklech Sonntig? Oder lag es an den sage und schreibe neunzehn Guuggenmusiken, die am Monsterkonzert ihr Stelldichein gaben? Eigentlich egal. Hauptsache, alle Anwesenden hatten den grössten Plausch.

Obschon sich das Gedränge monströs ausnahm. Fazit: Wenn die Schrecken zum Feiern laden, dann gerät der Anlass, Wetter hin oder her, immer zum Riesenfest!

Weitere Fotos hier.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.