Elmiger erspielt sich den dritten Rang

Der Gelfinger Perkussionist Jonas Elmiger (r.) erspielte sich Rang 3.

Der 26. Luzerner Solo- und Ensemble-Wettbewerb fand am Wochenende in Triengen statt. Der drittbeste Perkussionist heisst Jonas Elmiger und kommt aus Gelfingen. Der junge Seetaler landete im Final hinter Marius Fischer (Emmenbrücke) und Nuyen Zberg (Ebikon) auf Rang 3.

Bei den Blasinstrumenten gewann im Final Manuel Zemp (Posaune) vor Esteban Umiglia (Fagott), beide Neuenkirch, und Yannick Bachmann (Cornet) aus Nottwil. 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.