Abschied nach 56 Jahren

An der Generalversammlung verabschiedete der Musikverein ein langjähriges Vereinsmitglied. Josef Schmid-Dubacher tritt nach 56 zurück und wird zum Ehrenpräsidenten ernannt. In seiner musikalischen Karriere hat er zahlreiche Ämter im Verein übernommen.

Am vergangenen Samstag fand im Restaurant Rössli in Altwis die 125. Generalversammlung des Musikvereins Hitzkirch statt. Viel Raum im ganzen GV-Geschehen erhielt die Verabschiedung von Josef Schmid-Dubacher. Er hängt nach 56 Jahren das aktive Musikmachen an den Nagel. Altershalber, wie er betont. Darf er doch dieses Jahr seinen 80. Geburtstag feiern. Es sei nicht so, dass er keine Motivation mehr hätte oder sich nicht mehr auf Neues einlassen möchte. Nein, es sei jetzt einfach an der Zeit. Trotz guter Gesundheit werde das Tragen des Instrumentes ein Problem und auch das Atmen, denn sein Instrument wiege bekanntlich schwer und brauche viel Luftvolumen – Josef spielt nämlich Tuba. 

Josef Schmid-Dubacher war 16 Jahre im Vorstand, davon 13 Jahre als Präsident, Mitarbeit in mehreren Organisationskomitees für Neuinstrumentierungen und Neuuniformierungen, Mitglied im OK für das Luzerner Kantonale Musikfest in Hitzkirch 1985, OK-Präsident für die 100-Jahr-Feier Musikverein Hitzkirch, fleissiger Schaffer für den Verein bis heute, der kaum jemals an einer Probe gefehlt hat. Präsident Lukas Elmiger überreichte Josef Schmid ein liebevoll gestaltetes Fotoalbum mit einem Querschnitt aus der Geschichte des 125-jährigen Vereins. Zudem wurde er an der GV zum Ehrenpräsidenten ernannt und mit einer speziell gestalteten Uhr beschenkt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge und unter lang anhaltendem Applaus wurde er aus dem aktiven Vereinsleben entlassen.

Erfreulich zu berichten, dass dieses Jahr mit Emil Nagel, Es-Horn, ein Junger neu in den Verein aufgenommen werden konnte. Wer weiss, wie lange seine Musikkarriere dauern wird?

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.