Auto landet auf Bahntrasse

Am Donnerstag fuhr kurz nach 17 Uhr eine Autofahrerin auf der Luzernstrasse von Ballwil Richtung Hochdorf. Im Gebiet Wirtle musste sie ihr Fahrzeug abbremsen, da der Verkehr vor ihr ins Stocken geriet. Dabei kam ihr Auto ins Rutschen und geriet auf die Gegenfahrbahn,

wo es zu einer seitlich frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen kam. Das Auto wurde nach links abgewiesen und kam auf dem Bahntrassee zum Stillstand. Der entgegenkommende Autofahrer verletzte sich beim Unfall leicht und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Während der Sachverhaltsaufnahme musste die Luzernstrasse zwischen Hochdorf und Ballwil während 1 ¾ Stunden komplett gesperrt werden. Für die blockierte Bahnlinie Luzern-Lenzburg wurden durch die SBB Bahnersatzbusse eingesetzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 20 000 Franken.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.