Roland Emmenegger tritt nicht mehr an

Gemeinderat Roland Emmenegger wird bei den nächsten Gemeinderatswahlen nicht mehr antreten. Der 46-Jährige hat seine Demission per Ende der Legislaturperiode 2020 bekanntgegeben.

Roland Emmenegger, der dem Ressort Bau, Verkehr und Umwelt vorsteht, ist seit dem 1. September 2012 im Gemeinderat Hochdorf. Während dieser Zeit hat er zahlreiche Grossprojekte wie die Sanierung und Ausbau der ARA Hochdorf umgesetzt, so eine Mitteilung der FDP Hochdorf. Seine politische Arbeit gehe weit über die Gemeindegrenze hinaus. So setze er sich beim Regionalen Entwicklungsträger Idee Seetal für die Region und im Verband Luzerner Gemeinde für den Kanton Luzern ein.

Emmenegger hat sich entschieden, sich beruflich weiter zu entwickeln und für eine weitere Legislaturperiode im Gemeinderat in den Wahlen im März 2020 nicht mehr anzutreten. Die FDP Hochdorf bedauert seinen Entscheid, ist jedoch dankbar, dass er trotz seiner beruflichen Weiterentwicklung die Legislaturperiode ordentlich beendet, so die Mitteilung weiter.

Für eine Nachfolge werde die FDP Hochdorf umgehend Gespräche mit geeigneten Persönlichkeiten aufnehmen.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.