Autofahrerin bei Selbstunfall leicht verletzt

Am Sonntagnachmittag wurde eine Autofahrerin auf der A14 bei Inwil bei einem Selbstunfall leicht verletzt. Ihr 4-jähriges Kind blieb unverletzt. Aus ungeklärten Gründen kam das Auto ins Schleudern, fuhr auf die Böschung und kippte aufs Dach.

Der Selbstunfall ereignete sich um etwa 14 Uhr; die Lenkerin war in Richtung Luzern unterwegs. Die leicht verletzte Fahrerin wurde ins Spital gebracht, am Auto entstand Totalschaden.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.