165 statt 80 km/h – Polizei nimmt Raser fest

Die Luzerner Polizei hat am Sonntag einen Raser festgenommen. Der Mann fuhr mit seinem Motorrad massiv zu schnell durch eine 80er-Zone. Sein Motorrad wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt.

Der 41-jährige Mann wurde am Sonntagnachmittag, kurz vor 15.30 Uhr, auf der Hauptstrasse zwischen Sempach und Rain gemessen. In der 80er-Zone fuhr er mit seinem Motorrad 165km/h, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Motorradlenker wurde von der Polizei an seinem Wohnort festgenommen. Dem Mann wurde der Führerausweis abgenommen; das Motorrad wurde sichergestellt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.