Zwei Autofahrerinnen verletzen sich bei Kollision

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Kantonsstrasse in Römerswil, Gebiet Gehren, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Beide Fahrzeuglenkerinnen wurden beim Unfall leicht verletzt und ins Spital gefahren. 

Kurz vor 22:45 Uhr fuhr eine Autofahrerin auf der Kantonsstrasse in Römerswil von Hildisrieden Richtung Hochdorf. Im Gebiet Gehren kam es in der dortigen Kurve aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision mit einem von Hochdorf herkommenden Auto. Beide Autofahrerinnen verletzten sich beim Unfall leicht und wurden durch den Rettungsdienst 144 in ein Spital gefahren.

Die nicht mehr fahrbaren Autos musste aufgeladen und abtransportiert werden. Die Kantonsstrasse war für rund 2,5 Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Römerswil örtlich umgeleitet.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 22’500 Franken.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.