Samstag, 01. November 2014

Soll das Kloster Baldegg Asylsuchende aufnehmen?

Das Kloster Baldegg hat beschlossen, sein Gästehaus für 15 bis 25 Asylsuchende zur Verfügung zu stellen. Damit wollen die Schwestern angesichts der Flüchtlingssituation Verantwortung übernehmen. Finden Sie, das Kloster handelt richtig?

Soll das Kloster Baldegg Asylsuchende aufnehmen?

Hochdorf: Bäuerinnen verkaufen Apfelwähen

Bei schönem Herbstwetter haben Luzerner Bäuerinnen am Freitag an 16 Standorten, verteilt im ganzen Kanton, Apfelwähen gebacken und verkauft. Damit wurde für die vielseitige Verwendung von Äpfeln geworben. Auch in Hochdorf wurde an zwei Standorten verkauft (Foto, Landi).

Hochdorf: 44 Jahre lang auf der Schiene unterwegs

Mehr als vier Jahrzehnte war Bruno Stutz für die SBB als Kondukteur unterwegs. Jetzt wird er pensioniert. Vieles hat sich in dieser Zeit verändert, nicht nur die Billette und das Rollmaterial, sondern auch die Passagiere. Wie steht im "Seetaler Bote" vom 30. Oktober.

Müswangen: Ein Vierteljahrhundert im Dienste der Pfarrei

Sei 25 Jahren leitet Paul Hornstein die Pfarrei Müswangen. Der 65-Jährige war damals erst der zweite Gemeindeleiter im Kanton Luzern. Wie Hornstein die Gläubigen nicht nur inner- sondern auch ausserhalb der Kirchenmauern erreicht, steht im aktuellen "Seetaler Bote".

Hallwilersee: Umfrage bekräftigt Initianten

Eine von Befürwortern eines Radweges rund um den Hallwilersee lancierierten Umfrage hat ergeben, dass sich eine grosse Mehrheit eine sichere Route für Velos um den See wünscht. Mehr dazu im "Seetaler Bote".

Lieli: Sanierung der Burgruine Nünegg hat begonnen

Vor kurzem ist der Start für die Konservierungsarbeiten an der imposanten Burgruine erfolgt. Sie dauern bis Ende 2015. Danach soll die "Nünegg" wieder der Öffentlichkeit zugänglich sein. Ob eine Aussichtsplattform realisiert wird, ist noch offen.

Baldegg: Kloster nimmt Asylsuchende auf

Das Kloster Baldegg nimmt per Ende Jahr 15 - 25 Asylsuchende im Gästehaus auf. Die Gemeinschaft habe seit längerer Zeit nach einer Lösung gesucht. Im Seetalerbote vom 30. Oktober erzählt die Generaloberin, was die Beweggründe für diesen Schritt waren.

Schüpfheim: Autofahrer bei Kollision mit Traktor verletzt

Am Mittwochmorgen ist es in Schüpfheim zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Traktor gekommen. Das Auto prallte gegen einen Gartenzaun und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Autofahrer wurde beim Unfall verletzt.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite