Samstag, 28. März 2015

Gewöhnen Sie sich gut an die Zeitumstellung?

In der Nacht auf Sonntag (29. März) werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt. Das bedeutet, eine Stunde weniger Schlaf. Das führe zu einem kleinen "Jetlag", sagen Experten. Wie sind für Sie die ersten Tage nach der Zeitumstellung? Gewöhnen Sie sich gut an die Sommerzeit?

Gewöhnen Sie sich gut an die Zeitumstellung?

Aesch-Mosen: Jahreskonzert der Musikgesellschaft

Der letzte Postillon vom Gotthard: Unter diesem Motto bot die Musikgesellschaft Aesch-Mosen unter der Leitung von Pascal Koller an ihrem Jahreskonzert vom 27. und 28. März ein abwechslungsreiches, interessantes Programm. Eines der Highlights war die Gesangseinlage von Daniel Willi als Postillon.

Hochdorf: Entspannt einkaufen am Frühlings-Karussell

Am 28. und 29. März dreht sich das Hochdorfer Frühlings-Karussell. Flanieren, entspannt einkaufen oder sich einfach nur mal in einem der 19 Geschäfte umsehen, die am Anlass mitmachen: Die Geschäftsführer sind sich einig: Das Frühlings-Karussell ist eine gute Sache.

Hochdorf: Verkehrsbehinderungen nach Unfall

Am frühen Freitagnachmittag (27. März) kam es auf der Hauptstrasse auf Höhe der Bäckerei Koch zu einem Zusammenstoss zwischen zwei Autos. Diese blockierten anschliessend einen Fahrstreifen, was zu Verkehrsbehinderungen führte.

Kanton Luzern: Ruedi Lustenberger tritt zurück

Alt Nationalratspräsident und Nationalrat Ruedi Lustenberger hat bekannt gegeben, dass er bei den Nationalratswahlen im Herbst nicht mehr kandidieren wird. Lustenberger war 16 Jahren im Nationalrat und blickt auf eine 24-jährige politische Karriere zurück.

Kanton Luzern: Rückgang bei den Straftaten

Bei den Straftaten verzeichnete die Luzerner Polizei im vergangenen Jahr einen Rückgang. Insgesamt wurden rund 27800 Straftaten erfasst, das waren 2606 weniger als im Jahr 2013.Die Verkehrsstatistik blieb stabil, mit 11 verstorbenen Personen stieg die Zahl der Verkehrstote um 4 an.

Hitzkirch: 14-Jährige kickt und boxt mit der Elite

Die Hitzkircherin Tamara Skopljak macht Kickbox – einen für eine 14-Jährige nicht ganz alltäglichen Sport. Dabei ist sie so gut, dass sie nach nur eineinhalb Jahren bereits in der Erwachsenen-Kategorie starten darf. Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe des "Seetaler Bote".

Fussball: Eschenbach spielt nur Unentschieden gegen Aufsteiger

Im Nachtragspiel vom Mittwochabend spielt Eschenbach in der 2. Liga inter 2:2 gegen Malters. Die Tore für die Seetaler erzielten Giampietro Cicoria (3.) und Silvan Sager (89.). Für Malters traf der ehemaliger Eschenbacher Samuel Furrer zum 1:2-Führungstreffer (81.)

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite