Kantonsrat Marcel Omlin verstorben

Der Rothenburger Kantonsrat Marcel Omlin (51) verstarb nach einem Schwächeanfall, wie die SVP des Kantons Luzern mitteilt. Er sass seit 2006 für die SVP und den Wahlkreis Hochdorf im Luzerner Kantonsrat.

„Tief betroffen mussten wir gestern vom Tod unseres Fraktionsmitgliedes und Kantonsrats Marcel Omlin erfahren.“ Dies teilt die SVP des Kantons Luzern am Sonntag in einer Mitteilung mit. Er sei aufgrund eines Schwächeanfalls verstorben. Mit ihm verliere die SVP einen geselligen Menschen und äusserst kompetenten Fraktionskollegen. Marcel Omlin, Jahrgang 1969, wurde 2006 in den Kantonsrat gewählt und setzte sich schwergewichtig für die Finanz- und Verkehrspolitik ein.

Omlin hatte im September seinen Rücktritt aus dem Kantonsparlament auf Ende November bekanntgegeben. Den Rücktritt begründete er mit persönlichen und beruflichen Überlegungen. pd/SB

 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.