Tödlicher Selbstunfall in Emmenbrücke

Am Samstagabend ereignete sich in Emmenbrücke ein schwerer Selbstunfall. Ein 29-jähriger Motorradlenker kam mit seiner Maschine von der Strasse ab und prallte in einen Metallträger einer Werbetafel. Der Mann verletzte sich so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Motorradfahrer war kurz nach 21.30 Uhr auf der Neuenkirchstrasse von der Lohrenkreuzung Richtung Emmenbrücke unterwegs. Bei der dortigen Rechtskurve geriet der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn. Gleichzeitig fuhr ein Lieferwagenlenker mit angekoppeltem Anhänger Richtung Neuenkirch. Der Motorradfahrer wich nach links aus, um eine Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu vermeiden. Er kam von der Strasse ab und prallte anschliessend gegen den Metallträger einer Werbetafel. Das Motorrad kam nach zirka 45 Metern zum Stillstand.
 
Die Neuenkirchstrasse wurde nach dem Unfall während rund viereinhalb Stunden gesperrt; der Verkehr wurde umgeleitet.
 
 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.