Elsener fordert keine Grenzen für Satire

 

Michael Elsener startet derzeit ziemlich durch und hat nun auch seine eigene Fernsehshow. Mit seinem Programm «Mediengeil» gastiert er heute Abend in Hitzkirch. Grund genug für ein Gespräch über die Medien, Roger Köppel und wieso Elsener sein Handy erst um 13 Uhr einschaltet. Das ganze Interview lesen Sie im "Seetaler Bote". 

 

 

 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.