ZMP fordert neuen Verwaltungsrat für Hochdorf

Die Zentralschweizer Milchproduzenten (ZMP) werden an der GV des Milchverarbeiters Hochdorf drei neue Mitglieder, darunter einen neuen Präsidenten, zur Wahl in den Verwaltungsrat vorschlagen. Die ZMP will so die negative Entwicklung stoppen.

Im Geschäftsjahr 2018 musste Hochdorf zwei Gewinnwarnungen publizieren und der Aktienkurs des Unternehmens ist in den letzten zwölf Monaten um über 50 Prozent eingebrochen, heisst es in einer Mitteilung der ZMP. "Die teuren Akquisitionen der letzten Jahre bringen nicht die versprochenen Ergebnisse, die Entwicklung des Umsatzes und der Profitabilität entspricht in keiner Weise den Erwartungen, und es ist keine Besserung in Sicht." Nachdem mehrere Gespräche mit dem Verwaltungsrat insgesamt unbefriedigend verlaufen seien, habe sich die ZMP, mit 14,5 Prozent der Aktien grösste Aktionärin von Hochdorf, entschieden, selbst Verantwortung zu übernehmen und die Erneuerung des Verwaltungsrates voranzutreiben.

Vorgeschlagen werden Bernhard Merki (u.a. CEO 4B von 2014 bis 2018) als Präsident sowie Jörg Riboni (Finanzchef Emmi) und Markus Bühlmann (Meisterlandwirt) als Mitglieder des Verwaltungsrats. Die ZMP lehnt die Wiederwahl des aktuellen VR-Präsidenten Daniel Suter sowie drei weiteren Mitgliedern des Verwaltungsrats ab. Die Generalversammlung findet am 12. April statt.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.