Die Kanti Seetal wurde zur Politbühne

In der Pausenhalle der Kanti Seetal lieferten sich am Donnerstagmorgen der Vorwoche Schülerinnen und Schüler mit 20 Kantonsratskandidierenden aus allen Parteien intensive Diskussionen. Die Politikerinnen und Politiker wurden mit verschiedensten Themen wie Drogenpolitik, Asylfragen aber auch Wirtschaftsthemen konfrontiert.

Die Kandidaten waren beeindruckt vom Interesse der Jungen. Besonders eine Partei zeigte sich positiv überrascht. Mehr dazu im aktuellen "Seetaler Bote".

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.