13-Jähriger wird lebensbedrohlich verletzt

Am Samstag zog sich ein 13-Jähriger bei einem Unfall auf dem Skaterpark lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu; er fiel rückwärts auf den Asphalt. Der Junge wurde vom Rettungsdienst 144 betreut und anschliessend mit dem Helikopter ins Spital geflogen.

Der Unfall ereignete sich um kurz nach 18.30 Uhr beim Schulhaus Arena in Hochdorf. Der 13-Jährige befuhr mit seinem Kickboard eine Rampe und stellte es dort ab. Anschliessend versuchte er, von einem Podest dieser Rampe zu einem Querbalken eines Pavillondaches, das nicht zur Skateranlage gehört, zu springen. Er konnte sich kurz am Balken festhalten, fiel dann aber rückwärts auf den Asphaltboden. Dabei zog er sich die schweren Kopfverletzungen zu.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.