Grosse Palette musikalischer Stile

Unter dem Titel "Typisch CH" thematisierte die Harmonie Rain am Wochenende an ihren Konzerten das Schweizer Brauchtum. Gespielt wurden anspruchsvolle Stücke, die auf den ersten Blick so gar nichts mit Schweizer Brauchtum zu tun zu haben scheinen.

Mit einem der berühmtesten Paso Dobles eröffnete die Harmonie den Melodienstrauss: "El Relicario" versprühte spanisches Temperament in anspruchsvoller Geschwindigkeit, und man konnte sich die Eringer Kuhkämpfe im Wallis vor dem geisteigen Auge ausmalen. Der ehemalige Dirigent Alois Grüter attestierte dem Korps sehr viel Beweglichkeit, denn das Konzertprogramm beinhaltete von Verdis "La forza del destino" bis zum "Uptown Funk" von Bruno Mars eine grosse Palette musikalischer Stile.

 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.