Kanton

Auffahrunfall zwischen sechs Autos

Auf der A14 bei Ebikon ist es am Donnerstagnachmittag (19. Nov.) zu einem Auffahrunfall zwischen sechs Fahrzeugen gekommen. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Unfall führte zu Stau.

Bei Gartenarbeit tödlich verunfallt

Ein 76-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen (18. Nov.) in Nebikon bei Gartenarbeiten von einer Leiter gestürzt. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Drei Einbrecher festgenommen

In der Nacht auf Dienstag (17. Nov.) hat die Polizei nach einem Einbruch in ein Restaurant in der Stadt Luzern zwei Frauen und ein Mann festgenommen.

Schopf brennt – niemand verletzt

Am Montagabend kurz vor Mitternacht brach im Dorf Geuensee in einem Schopf ein Feuer aus. Die Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Es wurde niemand verletzt.

Staffelbach neuer Uni-Rektor

Bruno Staffelbach (58, Bild) wird per 1. August 2016 Rektor der Universität Luzern. Er tritt die Nachfolge von Paul Richli an, der seit 1. August 2010 Rektor ist.

Fünf wollen in den Ständerat

Bis zum Eingabeschluss am 22. Oktober sind für den zweiten Wahlgang der Luzerner Ständeratswahlen Wahlvorschläge für fünf Kandidierende eingereicht worden. Der zweite Wahlgang findet am 15.

Massen-DNA-Test in Emmen

Im Juli wurde in Emmen eine junge Frau vergewaltigt und schwer verletzt. Der Täter konnte bisher nicht gefasst werden. Die Luzerner Polizei konnte vom Unbekannten aber DNA sichern.

Brutale Raubüberfälle geklärt

Einem Täterduo, das im Juli nach einem Überfall auf eine Hochdorfer Bijouterie festgenommen wurde, konnten zwei weitere brutale Raubüberfälle nachgewiesen werden. Opfer waren ältere Ehepaare.

Zwei Neue im Nationalrat

Acht Bisherige und zwei Neue sind nach dem vorläufigen Ergebnis vom Sonntagabend (18. Okt.) im Nationalrat vertreten.